5 Tipps für bessere Fotos von Brillenträgern

Wer schon mal versucht hat, einen Mensch mit Brille zu fotografieren, weiss, dass das gar nicht so einfach ist. Ständig spiegelt sich etwas in den Gläsern oder die Augen werden vom Rahmen verdeckt usw. Das ist sehr ärgerlich und unschön. Doch ein paar einfache Tipps können helfen, bessere Fotos von Brillenträgern zu machen.

Brillenträger fotografieren

Brillenträger fotografieren – mit diesen Tipps klappts

Allerdings sollte man sich etwas Zeit zum Fotografieren lassen, für Schnappschüsse lassen sich die Tipps kaum umsetzen. Mit etwas Geduld und Übung kann man dann jedoch Bilder zaubern, auf denen die Augen des Brillenmodells klar, deutlich und ohne störende Reflexionen zu sehen sind.

Tipp 1: Kein Blitzlicht verwenden. Wann immer es möglich ist, solltet ihr auf Blitzlicht verzichten und auf natürliche Lichtquellen wie beispielsweise ein Fenster, zurückgreifen. Wenn es sich gar nicht vermeiden lässt, blitzt indirekt. Dazu richtet ihr den Blitz an die Decke oder die Wand – so wird das Licht weicher und spiegelt nicht.

Tipp 2: Müsst ihr direkt blitzen, da es sonst zu dunkel ist, achtet auf den Winkel. Profis weisen darauf hin, dass der Einfallswinkel gleich dem Ausfallswinkel ist. Das bedeutet in der Praxis, dass wenn man mit einem Aufsteckblitz ein frontales Portrait macht, das Licht logischerweise genau zur Kamera zurück kommt. Besser ist es daher, den Blitz aus der Objektiv-Achse raus zu nehmen. Und zwar soweit, bis sich der Ausfallswinkel sich nicht mehr mit dem Objektivwinkel überschneidet.

Tipp 3: Versucht es mit Neigen des Kopfes. Manchmal reicht schon eine leichte Veränderung der Kopfhaltung um störende Reflexionen und Spiegelungen zu eliminieren.

Tipp 4: Achtet darauf,  dass die Brillenfassung nicht das Auge verdeckt bzw. überschneidet. Auch hier hilft meist eine leichte Drehung oder Neigung des Kopfes. Oder man versucht die Brille etwas höher oder niedriger aufzusetzen als sie sonst getragen wird.

Tipp 5: Brille in die Hand nehmen. Die Brille ist meist etwas sehr persönliches und gehört irgendwie zu „ihrem“ Menschen. Deswegen sollte sie auch unbedingt mit aufs Bild. Manchmal reicht es aber auch schon, wenn man sie in die Hand nimmt, statt sie auf der Nase zu tragen

Wie ihr seht, gilt es einiges zu beachten um ein optimales Bild von Menschen mit Brille zu schiessen. Aber die Mühe lohnt sich! Experten gehen oft sogar soweit, dass sie kurzerhand beim Optiker um die Ecke die Gläser aus der Brille entfernen lassen und das Modell dann die fensterlose Brille aufsetzen lassen. Ich persönlich würde das aber nicht empfehlen – manche Menschen fangen leicht an zu schielen, sobald sie die Brille abnehmen oder fühlen sich sehr unwohl, da sie wirklich fast nichts mehr sehen.

Kennt ihr weitere Tricks für das Fotografieren von Menschen mit Brille? Was hat bei euch geholfen?

The following two tabs change content below.

Jenny

Social Media Manager bei Wear-Lite AG
hält euch über WearLite auf dem Laufenden, informiert euch regelmässig über die neuesten Trends und versorgt euch mit Tipps und Tricks rund um die Brille. Ausserdem ist sie unter socialmedia@wearlite.com für alle Sorgen und Anregungen euer Ansprechpartner.

Kommentar verfassen